Zwischen Geschichten

 

Ein Abend zwischen grossen Tönen und kleinen Geschichten. In zwölf kurzen Stücken spielen Christian und Beni Hunziker Alltäglichkeiten mit Wiedererkennungswert. Die Szenen, mal heiter mal tieferschürfend, sind konkret und stehen gleichwohl für grössere Zusammenhänge. Es sind Gleichnisse. Auf das Leben, auf den Alltag. Die beiden Brüder verstehen es mit ihrem Spiel das Publikum unaufdringlich und doch beharrlich zum Denken anzuregen.

 

Zwischen den oftmals sehr dichten Szenen schafft Ursula Bachmann mit ihren Kompositionen Raum. In ihren Liedern kann man sich verlieren und geborgen treiben lassen. Mit poetischen Tönen führt sie das Publikum behutsam von Szene zu Szene und eröffnet dabei die Frage, wer hier eigentlich zwischen wem durch den Abend leitet.

 

 

Beni und Christian Hunziker haben ein grosses Herz für kleine Geschichten. Die Theaterbrüder sind seit 2017 gemeinsam im Bruderboot unterwegs. Nebst eigenen Stücken für Erwachsene führen sie auch erfolgreich Kindertheater auf. Daneben sind sie als Regisseure und Theaterpädagogen tätig. 

 

Ursula Bachmann ist eine Schweizer Pianistin und Sängerin wohnhaft in Zürich. Ihr Studium in Jazz-Klavier begann sie 2013 an der Zürcher Hochschule der Künste. Für ihr Bachelorprojekt erhielt sie die Auszeichnung Best of Swiss Jazz Bachelor. Im Herbst 2018 schloss sie ihren Master in Musikpädagogik mit Auszeichnung ab. 2020 erscheint ihr erstes Album mit ihrem Trio Bewildered Heards.

www.ursulabachmann.ch

 

Regie: Benjamin Stoll (link) und Nicu Bachmann

 

 


Dauer: 75 Minuten